Skip to main content

Aktuelle Immobilienlage auf Mallorca

Wie überall auf der ganzen Welt sind auch auf Mallorca die Immobilienpreise maßgeblich von ihrer jeweiligen Lage abhängig. So hat sich der Immobilienmarkt auf den Balearen in seiner Gesamtheit im Jahr 2012 zwar weiterhin leicht abgekühlt, die Preise sind insgesamt gefallen, allerdings Immobilien in luxuriöser Ausführung und guter Lage sind dabei weitgehend wertstabil geblieben.

Billigimmobilien vs. Luxusimmobilien

So haben sich die Preise gerade bei sogenannten “Billigimmobilien” auf Mallorca weiterhin verringert, Insider sprechen hierbei sogar bereits schon von “Unverkäuflichkeit”. Hingegen sind Immobilien, die werthaltig gebaut wurden und sich in einer guten Lage befinden, außerordentlich preisstabil geblieben und konnten sich preislich gut behaupten. Viele Immobilieninteressenten haben sogar zum Ende des vergangenen Jahres nochmals vermehrt in Mallorca-Immobilien investiert, um so noch in den Genuss des niedrigeren Mehrwertsteuersatzes zu kommen. Insgesamt gesehen ist die Preiskorrektur spanischer Immobilien auf den gesamten Balearen ohnehin nicht so stark ausgefallen, wie dies auch im vergangenen Jahr auf dem spanischen Festland wieder der Fall war. Hier wird teilweise von einem Preisverfall in Höhe von über 11% gesprochen. Hingegen musste Mallorca 2012 eine vergleichsweise milde Preiskorrektur der Immobilienpreise von knapp über 6 % hinnehmen.

Mallorca-Immobilien nach wie vor attraktive Kapitalanlage

Daher, oder gerade deshalb, weil Mallorca-Immobilien in ihrer Mehrheit lange nicht die hohen Preiskorrekturen hin nehmen mussten, wie dies in den vergangenen Jahren auf dem spanischen Festland der Fall war, ist es nach wie vor außerordentlich attraktiv sich auf den Balearen – speziell auch auf Mallorca – in Immobilien zu engagieren. Die großen und bedeutenden Maklerunternehmen, wie beispielsweise www.dostcoimmobilien.de, bieten ohnehin nur Immobilien in guten und besten Lagen an. Dies ist auch der Grund dafür, warum Käufer von Mallorca-Immobilien, die sich auch schon in der Vergangenheit seriösen und leistungsstarken Maklerunternehmen anvertraut hatten, auch jetzt keine allzu großen Einbußen hinnehmen müssen. Weiterhin spielen selbstverständlich auch die europaweit geradezu historisch günstigen Hypothekenzinsen Immobilienkäufern auf Mallorca ganz hervorragend in die Karten. Jetzt, in Zeiten in denen die Preise am Markt stagnieren, ist der Anreiz für den Immobilienkauf durch die günstigen Zinsen hoch. Dies wiederum lässt künftig Preissteigerungen erwarten, die hervorragende Immobilienrenditen auf Mallorca versprechen lassen.