Skip to main content

Wohnungsmarkt Essen

Die derzeitigen Mietpreise in Essen richten sich nach der Ausstattung und nach der Wohnlage. Im Durchschnitt zahlt jeder Mieter seine Wohnung derzeit mit einem Quadratmeterpreis von ca. 5,40€, für Wohnungen die in der Zeit von 1912-1948 erbaut worden sind. Bei neueren Häusern die von 1948-1974 errichtet worden sind liegt der Quadratmeterpreis bei ca. 5,70€, und für Häuser deren Fertigstellung von 1974-1994 erfolgte bei durchschnittlich 6,15€.

Neubauten von 1994-2004 oder jünger werden mit durchschnittlich 6,65€ berechnet. Zu den sehr guten Wohnlagen in Essen gehören zum Beispiel die Stadtteile Bredeney, Heisingen und Rüttenscheid. Die Mietpreise können hier wegen der guten Wohnlage teurer ausfallen. In den Stadtteilen Ostviertel, Rellinghausen oder Schonnebeck liegen die Mietpreise im Durchschnitt. Die angegebenen Stadtteile zählen somit zu den normalen Wohnlagen. Hier finden Sie die passenden Wohnungsangebote: Wohnung Essen

Sehenswürdigkeiten in Essen
Die Stadt Essen ist die achtgrößte Stadt Deutschlands. Besondere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind vor allem die Johanneskirche in der Innenstadt, sowie das Atrium oder die Domschatzkammer. Die Stadt zeichnet sich besonders durch eine hügelige Landschaft aufgrund der Ruhrberge, sowie zahlreiche Wälder aus. Das Opernhaus und vor allem die Kokerei Zeche Zollverein zeigen die alte Kultur, und die alte Bergbaugeschichte der Stadt Essen. Für die Erholung in der Natur ist der Grugapark zuständig, der einer der größten innerstädtischen Parkanlagen Europas ist. Die dazugehörige Grugahalle bietet Unterhaltung in Form von Konzerten.